Messanleitung Halsbänder

 Nehmen Sie ein Massband und messen Sie den Hals Ihres Hundes

an der Stelle, an welcher das Halsband später sitzen soll. 

Falls Sie kein Massband zur Hand haben, können

Sie alternativ eine Schnur verwenden.

 

Halsbänder mit Steckverschluss:

Halten Sie das Massband oder die Schnur so um den Hals des Hundes,

dass Sie bequem einen bis zwei Finger zwischen das

Massband und den Hals des Hundes schieben können

(Hunde mit kurzem, glatten Fell: eher 1 Finger /

Hunde mit längerem Fell: eher 2 Finger).

Dies ist der Halsbandumfang Ihres Hundes, welchen

Sie bei der Bestellung bitte auswählen.

  

Falls Sie bereits ein Hundehalsband mit Steckverschluss besitzen, können

Sie auch dieses inkl. Steckverschluss (ohne Zacken = Halsbandumfang)

ausmessen und bei der Bestellung dieses Mass auswählen.

 

Das nachfolgend abgebildete Halsband hat z.B. eine

Länge (Halsbandumfang) von 30 cm:

 Falls Sie noch kein Halsband mit Steckverschluss besitzen,

gehen Sie bitte wie oben genannt vor. 

 

Halsbänder mit Zugstoppkette:

Falls Sie ein Halsband mit Zugstoppkette wählen, wird das

Halsband bei Halsbandbreiten von ca. 3 und 3.5 cm

einen insgesamt ca. 9 cm grösseren Umfang haben.

Bei einer Halsbandbreite von 2.5 cm wird der Umfang ca. 8.5 cm

(Zugstoppkette Edelstahl) bzw. ca. 6.5 cm (Zugstoppkette vernickelt) grösser sein.

 

Messen Sie den exakten Halsumfang Ihres Hundes

(Empfehlung: 1 Finger Abstand zwischen dem

Hals des Hundes & dem Massband).

Das Halsband sitzt locker am Hals Ihres 4-Beiners, 

wenn dieser nicht an der Leine ist.

Unter Zug hat das Halsband den von Ihnen angegebenen Umfang. 

 

Gemäss Tierschutzbestimmung darf das Halsband nicht würgen.

 

Halsbänder mit Zugstoppketten können nicht geöffnet werden.

Aus diesem Grund kann es je nach Proportionen Ihres 4-Beiners sinnvoll sein, wenn Sie zur Sicherheit die breiteste Stelle am Hundekopf ausmessen (wie bei den EM-Keramik Zeckenhalsbänder abgebildet) und mit diesem Mass überprüfen, ob das Zugstopphalsband über den Kopf Ihres 4-Beiners gezogen werden kann.

 

Die Preise richten sich nach dem Halsumfang Ihres 4-Beiners. 

 

Halsbänder mit Biothane-Zugstopp:

1. Messen Sie den exakten Halsumfang Ihres Hundes

(Empfehlung: 1 Finger Abstand zwischen dem

Hals des Hundes & dem Massband).

Unter Zug hat das Halsband diesen Umfang. 

 

2. Messen Sie den Kopfumfang Ihres Hundes (breiteste Stelle am

Hundekopf; wie bei den EM-Keramik Zeckenhalsbänder abgebildet).

So gross erstellen wir das Halsband inkl. Biothane-Zugstopp.

Das Halsband sitzt locker am Hals Ihres 4-Beiners, 

wenn dieser nicht an der Leine ist.

 

Halsbänder mit Biothane-Zugstopp können nicht geöffnet werden.

 

Die Preise richten sich nach dem Halsumfang Ihres 4-Beiners. 

 

Gemäss Tierschutzbestimmung darf das Halsband nicht würgen.

 

EM-Keramik Zeckenhalsbänder:

Beachten Sie bei dieser Halsbandvariante bitte, dass das

EM-Keramik Zeckenhalsband mittels Edelstahlring fest verschlossen

ist und nicht geöffnet werden kann.

Diese Halsbänder werden dem 4-Beiner über den Kopf an- und auch wieder ausgezogen. Bei Hunden mit Schlappohren kann das Ausziehen in Gegenrichtung der Ohren sehr mühsam werden, wenn das Mass zu knapp gewählt wurde.

Es ist darum notwendig, dass Sie das Mass vom Unterkiefer/Hals über die Ohren des Hundes ermitteln (also die breiteste Stelle am Hundekopf) und

bei der Bestellung mindestens dieses Mass auswählen (grosszügig messen!):

 

gelbe Linie = hier messen Sie korrekt

 

ALLGEMEIN:

Die Halsbänder von Paradogs sollten so locker sitzen, dass sie für Ihren 4-Beiner bequem zu tragen sind. Achten Sie aber bitte darauf, dass Sie den Halsbandumfang nicht zu locker wählen (vor allem bei Hunden mit kurzem,

glatten Fell) da die Halsbänder sonst - da sie eine gewisse Dichte aufweisen -

an die Ohren Ihres Hundes stossen, wenn dieser den Kopf senkt. 

 

Bei Fragen dürfen Sie uns gerne kontaktieren.